Ubuntu 18 und onBoard -Ein Krampf für die Kyrillische Tastatur

Als Umsteiger habe ich es manchmal nicht leicht. Schön und gut. Auch in Ubuntu finden sich Einstellungen zur Barrierefreiheit. Doch die Bildschirmtastatur ist mit Windows leider nicht zu vergleichen.

Die Gnome Bildschirmtastatur kann wenigstens problemlos auf die Kyrillische Schrift wechseln. Dafür funktioniert das automatische Einblenden der Tastatur nur im System, in Firefox oder LibreOffice und alles Andere was nicht zum System gehört kann man die Tastatur nicht oder nur sporadisch nutzen.

Bei KDE funktioniert das besser, allerdings wechselt onboard hier die Sprache nicht. Sodass auch dieses Keyboard leider ausscheidet. Was bleibt ist die gute alte Aufkleber Methode, auch wenn ich diese hier selbst gemacht habe.

Neben der Tastatur gibt es so einiges, an dass ich mich leider noch gewöhnen muss. Ansonsten bin ich bisher positiv von Ubuntu überzeugt worden, dass alles möglich ist.

 

 

Toni Fenske

Autor: Toni Fenske

Bürokaufmann, Sprachenbegeistert und Intervallfaster!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code