Fenske! Datenschutzfreundlich mit WordPress

Heute habe ich die Fenske! Webseite auf den Datenschutz geprüft. Da WordPress von Haus aus nicht so sensibel mit dem Thema umgeht mussten ein paar Anpassungen her.

Dafür müsst ihr nun leider auf Gravatar verzichten. Des weiteren wurde u. A. die Kommunikation mit Google unterbunden.

Änderungen:

  • Google Schriftarten (Fonts) Abfrage entfernen
  • Smiley Emoticon Abfrage entfernen
  • WordPress Ping (bei neuem Beitrag) entfernt
  • Gravatar deaktiviert

To-Do:

  • Kommentare ohne Cookies

(Da ein Login nur für Administratoren nötig ist, besteht kein Bedarf an Änderungen bzgl. Cookies im Login)

Falls ihr Verbesserungsvorschläge habt, immer her damit.

Toni Fenske

Autor: Toni Fenske

Bürokaufmann, Sprachenbegeistert und Intervallfaster!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code